Get Adobe Flash player

Internes

Mini-Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Gästezähler

479410
HeuteHeute34
GesternGestern35
Diese WocheDiese Woche34
Diesen MonatDiesen Monat1995
GesamtGesamt479410

Gerade Online

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Startseite

Fit für den Löscheinsatz

 

 

Deggendorfer Zeitung, 27.05.2014

Fit für den Löscheinsatz

Brand in Petraching macht Leistungsprüfungen zunächst einen Strich durch die Rechnung

 

 

 

 

 

        5

 

 

Bereits nachgeholt haben insgesamt zwölf Teilnehmer der FF Schloss Egg die Leistungsprüfung, wie in Edenstetten unter den prüfenden Augen von KBI Bernhard Süß (3.v.r.), KBM Stephan Wagner (r.) und dem 1. Kommandanten der FF Grafling, Karl Schauer (2.v.r.). 2. Kommandant Thomas Stanowski (l.) gratulierte zur bestandenen Prüfung. − Fotos: Anneliese Peschl

Edenstetten/Egg. Insgesamt sechs Gruppen der drei Bernrieder Gemeindefeuerwehren, Bernried, Edenstetten und Egg, sollten beim Feuerwehrgerätehaus in Edenstetten die Leistungsprüfung "Löscheinsatz" in den Stufen 1 bis 6 ablegen. Wegen des Großbrandes in Petraching, zu dem die Kameraden der drei Wehren, ihre Führungskräfte, sowie KBI Bernard Süß, KBM Stephan Wagner und 1. Kommandant der FF Grafling, Karl Schauer, die als Schiedsrichter fungierten, ausrücken mussten, konnten sich gerade noch die drei Gruppen der FF Bernried über ihre erfolgreich bestandene Prüfung freuen.

 
   
         
Bereits nachgeholt wurde sie von den zwei Gruppen der FW Schloss Egg, beim Feuerwehrgerätehaus in Egg. Der Prüfungstermin für die FF Edenstetten musste wegen urlaubsbedingter Abwesenheit einiger Teilnehmer auf Mitte Juni verschoben werden.  
         

Die Leistungsprüfung orientiert sich am täglichen Einsatzgeschehen der Feuerwehren. Sie gehöre zum Grundwissen, das bei Einsätzen jederzeit abrufbereit sein soll, so KBI Bernhard Süß vor der Übergabe der Abzeichen in Gold, Silber und Bronze im Aufenthaltsraum des Feuerwehrgerätehauses. Da die gründliche Ausbildung jedes einzelnen Teilnehmers wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist, dankte Süß auch den Ausbildern, insbesondere aber den Feuerwehrleuten, die damit ihr Können demonstriert und sich mit Zusatzfragen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, je nach Stufe, Wissen angeeignet haben. Auch nach dem Ablegen der Stufe sechs sollte jeder bereit sein, sich weiter fortzubilden. "Bleibt dabei, es bringt euch was", so der Kreisbrandinspektor.
Die drei Gruppen der FF Bernried konnten die Leistungsprüfung "Löschangriff" noch vor dem Ausrücken der Feuerwehren Bernried, Edenstetten und Egg zum Einsatz in Petraching ablegen.

Zur bestandenen Prüfung gratulierten KBI Süß, KBM Wagner und Kommandant Schauer.

 
         
Die Stufe 6 legten Benedikt Ebner, Gerhard Geiger und Christoph Staudinger (FF Bernried) sowie Markus Kornatzki (FF Schloss Egg) ab. Stufe 5: Stefan Stündler (FF Egg). Stufe 4: Sascha Altmann, Andreas Biller, Sebastian Biller, Michaela Hackl, Andreas Liebl, Michael Spranger, Sabrina Wagner, Tanja Wagner, Michael Wagner (alle FF Bernried) und Markus Staudinger (FF Egg). Stufe 3: Benedikt Biller, Konrad Hackl, Martin Hackl, Tobias Primbs, Christian Stieglmeier (alle FF Bernried) und Johannes Staudinger (FF Egg). Stufe 2: Julia Ebnet, Lena Kauschinger, Lisa Kauschinger, Ariane Niedermeier, Maximilian Raster, Karl Staudinger, Yvonne Wrusch (alle FF Egg). Stufe 1: Manuel Gihl, Stefan Gihl, Jakob Krieger, Simon Krieger, Christoph Schiller, Florian Sagstetter, Marvin Würfl (alle FF Bernried), Thomas Hofbauer (FF Egg). − anp  

 

Die drei Gruppen der FF Bernried konnten die Leistungsprüfung "Löschangriff" noch vor dem Ausrücken der Feuerwehren Bernried, Edenstetten und Egg zum Einsatz in Petraching ablegen.