Get Adobe Flash player

Internes

Mini-Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Gästezähler

522952
HeuteHeute96
GesternGestern320
Diese WocheDiese Woche72
Diesen MonatDiesen Monat4271
GesamtGesamt522952

Gerade Online

Aktuell sind 318 Gäste und keine Mitglieder online

Startseite

Eine neue Herausforderung

Deggendorfer Zeitung vom 25.05.2011

Edenstetten.

Neue Herausforderungen

Wie schon mehrfach praktiziert, legten auch dieses Jahr Feuerwehrleute der Wehren Bernried und Egg die Leistungsprüfung im Hilfeleistungseinsatz bei ihren Kameraden in Edenstetten ab. Dort ist die erforderliche Ausrüstung, vor allem Rettungsspreizer und -schere vorhanden. Einiges musste neu gelernt werden, da seit 2010 ein neues Regelwerk gilt. Der gesamte Aufbau wurde dem Stand der Technik angeglichen und von den einzelnen Teilnehmern wird auch bei den Zusatzaufgaben mehr verlangt. Kenntnisse in Erster Hilfe werden ebenso abgefragt, wie die Aufgaben und Funktionsweisen diverser Ausrüstungsgegenstände. Je nach abgelegter Stufe, sind auch schriftliche Prüfungsfragen zu beantworten.

Nach dieser ersten Hürde arbeitet die Löschgruppe gemeinsam einen simulierten
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ab.
Absichern, den Verletzen betreuen und ihn letztlich befreien, sind die Kernpunkte der
gesamten Übung, die in maximal 240 Sekunden möglichst fehlerfrei beendet sein muss.

Als Kommandant der FF Edenstetten hatte Alois Stieglbauer viel Zeit mit der Vorbereitung
der Teilnehmer verbracht.
Mit Erfolg, denn die Schiedsrichter Georg Kerschl, Karl Schauer und Stefan Wagner
konnten allen vier Gruppen zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Die Teilnehmer aus Edenstetten waren:
Martin Gürster (Stufe 3), Franz Reitmeier (Stufe 4), Fritz Schmid (Stufe 5),
Siegfried Weber (Stufe 5), Stefan Lehner (Stufe 5), Manuel Falter (Stufe 4),
Florian Pinzl (Stufe 4), Markus Schrötter (Stufe 2), Daniel Hartl (Stufe 2),
Stefan Stieglbauer (Stufe 6), Benjamin Karmann (Stufe 2), Daniel Späth (Stufe 2),
Matthias Kauschinger (Stufe 2), Martin Kramhöller (Stufe 2) und Florian Billmaier (Stufe 2).

Feuerwehr Bernried:
Tobial Primbs (Stufe 1), Sascha Altmann (Stufe 2),
Michael Spranger (Stufe 2), Andreas Liebl (Stufe 2), Andreas Biller (Stufe 1),
Sebastian Biller (Stufe 2), Tanja Wagner (Stufe 2), Sabrina Wagner (Stufe 2),
Christian Stieglmeier (Stufe 2), Michael Wagner (Stufe 2) und Benedikt Biller (Stufe 2).

Von der FF Egg wurden geprüft:
Markus Kornatzki (Stufe 3), Andreas Metzner (Stufe 6), Sabrina Meyer (Stufe 3),
Thomas Stanowski (Stufe 6), Markus Staudinger (Stufe 3), Stefan Stündler (Stufe 2),
Patrick Schneid (Stufe 2), Lisa Kauschinger (Stufe 1) und Vitus Spranger (Stufe 3).

  dz/Foto: FF −